Apr 262013
 

Wenn man im Team Foundation Server die Code Analysis Policy einschaltet hat man ein Problem mittels der Power Tools über den Windows Explorer einzuchecken. Die dll für die Code Analyse kann nicht außerhalb von Visual Studio / Team Explorer geladen werden.

CodeAnalysisWindowsExplorerError

Mögliche Abhilfe:

  • Policy ausschalten bzw. Code Analyse nur auf dem Build Server ausführen (z.B. über einen Gated Checkin)
  • Policy nicht auf das ganze Team Project anwenden sondern auf Ordner oder bestimmte Dateiendungen beschränken. (z.B. nur Files mit der Endung *.cs) Dies wird durch die Custom Path Policy aus den Power Tools ermöglicht
  • Nicht über den Windows Explorer einchecken Zwinkerndes Smiley

Oder hat noch jemand eine bessere Idee?

Mrz 202013
 

Gerade in einer alten TFS2010 Maschine festgestellt: Die Permissions in SQL Server Reporting Services (SQL Server 2008 R2) und Sharepoint Services 3.0 lassen sich in IE10 nur noch im Kompatibilitätsmodus konfigurieren.

Sharepoint bringt beim hinzufügen von Benutzern und Gruppen “No exact match was found”

sharepoint_permissions_ie10_error

In SSRS lässt sich das Kontextmenü nicht mehr aufklappen:

ssrs_permissions_ie10_error

Aug 172012
 

PsExec von Sysinternals ermöglicht das remote ausführen von Prozessen. Damit lässt sich z.B. auch ein MSI Paket installieren. Hier der Kommandozeilenaufruf:

psexec $ZielRechner -u „$UserName“ -p „$Passwort“ -h cmd /c „msiexec.exe /i “$PfadMSIPaket /quiet /norestart“

Die Variablen müssen entsprechend ersetzt werden, z.B.:

psexec \\win7test -u „user“ -p „password“ -h cmd /c „msiexec.exe /i „\\win8\public\MySetup.msi“ /quiet /norestart“

Damit lässt sich ein das Deployment eines MSI Pakets auch leicht in den Build Prozess vom TFS integrieren.